Warum mache ich das?

Als Kind wünschte ich mir ein System, das alle Antworten auf Knopfdruck bereitstellt. In den 90er-Jahren bekamen wir es dann geschenkt: das Internet.

Ich liebe das Internet für seine Globalität und Vielgestaltigkeit. Mich faszinieren die Möglichkeiten, die es bietet: um Informationen zu finden, um sie dort für alle Welt zu publizieren und um miteinander in Kontakt zu treten. Kein anderes Medium hat eine vergleichbare Reichweite bei derart geringen Kosten.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie durch meine → Referenzen blättern und ich beantworte weitere Fragen: → Was genau mache ich? und → Wie mache ich das?

Weaving the Web, meine Subheadline, ist übrigens der Titel eines Buchs von Tim Berners-Lee, dem Erfinder des Internets. Zugleich erinnert sie mich auch an The Web that has no Weaver.

Den Titel The Web that has no Weaver hat Ted Kaptchuk für sein Buch über chinesische Medizin gewählt. Ursprünglich stammt der Begriff von Joseph Needham, der die Geschichte der chinesischen Wissenschaften untersucht hat. Das Bild eines Netzes ohne Weber spiegelt dabei die taoistische Sichtweise wieder, der zufolge unsere Welt aus der immerwährenden Interaktion von Yang-männlich und Yin-weiblich geboren ist und sich beständig fortentwickelt.

The Web that has no Weaver ist also die poetische Beschreibung für ein Ordnungsprinzip, das auf Prozesshaftigkeit basiert und das Prozesshaftigkeit an sich als ordnendes Prinzip definiert: The truth is imminent in everything and is the process itself… (Ted Kaptchuk). Zugleich wird ein einzelner Urheber negiert.

In diesem Sinne betont Tim Berners-Lee, dass es ebenso wichtig sei, das Web editieren zu können, wie durch das Web zu browsen. Dieser Standpunkt entspricht damit dem taoistischen Ansatz, der einen einzelnen Schöpfergott verneint. Niemand soll die Hoheit über das Web haben und wir alle können und sollen nicht nur Internetkonsumenten sein, sondern auch unsere eigenen Inhalte publizieren.

Und bei dieser Tätigkeit, Netzinhalte im Internet zu publizieren, unterstütze ich meine Kunden sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar